HomeShopCharityArchivesZombielove

In Nomine Nihil

Der Kompass des Lebens diktiert, anfangs durch die eigenen Blutlinien, später durch das manipulative Spiel der Sklaven des Nihil, die Himmelsrichtungen unseres Seins.

…bereits mit Kindesaugen versuchen wir tapfer die Reise zu bestreiten… nach Oben, nach Unten, nach Links, nach Rechts, ob Nord ob Süd, ob Ost und West, auf der trügerischen Suche nach Wahrheit, Gesinnung, Glück und Belohnung… doch der Sturm der Lügen, die Gischt der Falschheit und die Brandung der Dummheit hindern uns entscheidend… alles, eingeschlossen uns, ist Teil des großen Spiels von Nihil.

…der so ersehnte und suggerierte Hafen des Glücks ist nicht in ferner Sicht und kann es auch nicht sein, da er als reine Fiktion von Nihil am Tage unserer Geburt in uns verpflanzt wurde… der Bastard der 1000 Facetten hat uns von Kindheit an programmiert, er ist Vater und Mutter, Bruder und Schwester, Freund und Feind in Einem… das Maß aller Dinge.

…so segeln wir allein, begleitet von der Hure namens Hoffnung im Meer des Großen Nichts mit der einzigen Erkenntnis, das Ruder, wie ein Schwert, das richtungsweisend die Wellen teilt, selbst zu führen.

Limitierte Auflage 100 Stück
Einfarbiger Siebdruck auf Imageboard, 300 g/m²
Größe: 45 × 60 cm
Signiert und nummeriert

€ 60
inkl. 19% MwSt und Versand